Liebe Fans des SC Anger,

Derzeit freuen wir uns über Spenden in Höhe von 7.237€. Vielen Dank an alle die uns bis jetzt so zahlreich unterstützt haben. Der SC Anger freut sich über weitere Unterstützungen, damit wir im Winter alle zusammen die Möglichkeit haben Langlaufen zu gehen! Auf einen Schneereichen Winter. Sportliche Grüße

Dein SC Anger Team

Ab Mittwoch, den 02.10.2019 findet das Hallentraining von Thomas Helminger "Workout für Damen und Herren" wieder statt!!!

29. Lois Doff Staffel mit drei Damenrekorden

Männerjagd: Wolfgang Klinger und Christian Ortner siegen ganz knapp vor Mühlbauer und Angerer. Steffi Koch-Klinger und Bernadette Klotz Damensiegerinnen mit Rekordzeit

Danke für die Bilder Thomas Proksch

Die Lois-Doff Gedächtnisstaffel, fand zum 29. Mal am Dorfplatz in Anger bei bestem Herbstwetter mit 65 Teams statt. Der beliebte Teamwettkampf, mit einem Läufer und einem Biker, konnte neben einem einzigartigen Zuschauermeer und einer gigantischen Atmosphäre viele neue Rekorde verzeichnen. 

Ein äußerst starkes Damenstarterfeld sorgte für drei neue Rekorde:

Läufer Rekordmarke für Amelie Gugglberger (17.20 Min.) und Mountainbikerekord der Österreicherin Bernadette Klotz (21.00 Min.). Damen Gesamtsieg mit ebenfalls Rekordzeit für die "wuidn Skibergsteigerinnen" mit Steffi Koch-Klinger und Bernadette Klotz in 39.37 Min.

Bei den Herren war Spannung pur angesagt. Läufer Wolfgang Klinger vom Team "Zellberger Buam" übergab mit Tageslaufbestzeit an seinen Teamkollegen Christian Ortner. Dicht gefolgt konnte er mit nur drei Sekunden Vorsprung den Sieg in 34.10 Min. ins Ziel retten. Hauchdünn dahinter kam Verfolger Roman Angerer, der mit Mountainbike Tagesbestzeit im Team mit Hans Mühlbauer den zweiten Rang erkämpfte. Kuriosum, das Team Not und Elend benötigte haargenau die gleiche Zeit wie im Vorjahr 34.13 Min. Dritter wurden das altbewährte Team Seeblick Thumsee mit Stefan Holzner und Thomas Brengartner in 35.25 Min. 

Cornelia Edelmann und Albert Hinterstoißer Tagesschnellste beim 2. Angerer Team-Sommerbiathlon 

 

Der Wetterbericht hatte Wort gehalten am Sonntag, 7.7.19 und nach vielen Wochen voller Sonne seine Schleusen geöffnet. Trotz widrigster Bedingungen traten am Sportplatz in Anger 36 Kinder-, Jugend- und Erwachsenenmannschaften zum 2. Angerer Team-Sommerbiathlon an und ließen sich vom Regen nicht abschrecken. Nach der Einschreibung und Entgegennahme der Startergeschenke konnten die Kinder- und Jugendmannschaften am Laser- bzw. Luftgewehrstand der Schützengesellschaft Aufham die ersten Schussversuche starten.

Starke Laufleistungen der SC Athleten beim Höglberglauf und Inzeller Dorflauf

Wolfgang Klinger und Steffi Koch-Klinger siegen beim Högl, Laura Klinger beim Kinderlauf in Inzell

Vergangenen Freitag Abend fand bei extrem heißen Temperaturen bereits zum 40. Mal der sehr schöne top organisierte Högl-Berglauf über 3,9 KM bei 320 HM und der Schüler Gipfel Sprint, verkürzt auf der gleichen Strecke vom SC Ainring statt. Über 100 Lauf-Enthusiasten trotzten der extrem hohen Hitze und kamen allesamt gesund ins Ziel. Die Kinder starteten etwas früher und mussten je nach Altersklasse 900 m oder 1000 m zurücklegen. Der einzige SC Anger Starter bei den Kids, Michael Steinmassl landete auf einen guten 2. Platz in 5:43 Min. seiner Klasse.

Bei den Damen setzte sich von Anfang an unangefochten Steffi Koch-Klinger an die Spitze des 14-köpfigen Frauen Starterfeldes und siegte in einer super Zeit von 20.42 Min. Zweite wurde ihre starke Teamkollegen ebenso vom SC Anger Tina Koch-Kirchner in einer tollen Zeit von 22.20 Min. Auf Platz 4 in einer ebenfalls top Zeit von 23.11 Min. landete Katharina Pickl und komplettierte das gute Abschneiden des SC Anger Frauen Power Trios. In der Herrenklasse gestaltete sich das Renngeschehen von Anfang an erwartungsgemäß sehr spannend. Der spätere Sieger Wolfgang Klinger vom SC Anger lieferte sich einen harten Kampf mit dem erst 17-jährigen jungen Nachwuchsläufer des SC Ainring, Felix Gramelsberger, der von Anfang an das Tempo sehr hoch ansetzte. Schlussendlich konnte sich Wolfi Klinger etwa 500 Meter unterhalb des Ziels absetzen und siegte in persönlicher Bestzeit mit 16.17 Min. Felix Grammelsberger überquerte nur 20 Sekunden später in 16.36 Min. die Ziellinie. Auf Platz 3 reihte sich Johannes Strohmaier vom RSV Freilassing Triathlon in sehr guten 16.54 Min. ein. Weitere top Zeiten und Plätze erzielten Daniel Wimmer (18.59 Min.) und Herbert Steinmassl (20.35 Min.), beide startend für den SC Anger. Der schöne laue Wettkampfabend fand in geselliger Atmosphäre auf der Skihütte des SC Ainring bei einmaliger Bewirtung mit der Siegerehrung seinen Ausklang. Alle Ergebnisse unter www.sc-ainring.de

Einen Tag später fand in Inzell der beliebte Dorflauf statt. Ein kleines Team des SC Anger mit fünf Läuferinnen nahm die Strapazen bei der Hitze auf sich und ALLE fuhren überglücklich mit einer Medaille in der Hand wieder nach Hause. Auch hier gab es unterschiedliche Distanzen zu bewältigen. Eine Dorfrunde im Zentrum von Inzell mit einer Länge von 400 Metern mussten alle Kinder zurücklegen. Bei den jüngsten Mädchen 2012 und jünger kam Marie Klinger in 1.46 Min. vom SC Anger auf einen guten 2. Platz. In der Klasse Mädchen 2010/2011 starteten gleich 4 Mädls vom Verein und holten sich alle eine wohlverdiente Medaille und besetzten das komplette Podest. Laura Klinger siegte erneut in tollen 1.37 Min. vor Selina Ortner 1.38 Min. und Alisa Ortner 1.39. In der zusätzlichen Jahrgangswertung 2011 holte sich Alisa Ortner Gold und Ihre Lauffreundin Sandra Lengl sicherte sich die Silbermedaille in starken 1.49 Min. Sieger des Dorflaufes bei den Erwachsenen über 8 Km wurde Stoißeralm Berglaufsieger und Profi Florian Neuschwander und die erst 15-jährige Julia Kink, ein Langlauf Nachwuchstalent vom WSV Aschau. Alle Ergebnisse unter www.sc-inzell.de

Ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Abteilung Leichtathletik des SC Anger!

© 2019 SC Anger